Gutachten

Rentengutachten

Wir erstellen seit 2001 regelmäßig neurologische, psychiatrisch – psychotherapeutische Gutachten im Auftrag der Rentenversicherungsträger.

Gutachten in Betreuungsangelegenheiten

Mit einem Gericht besteht auch eine zügige Kooperation im Bereich des Betreuungsrecht.
Die Rahmenbedingungen bei der oft auch aufsuchenden Begutachtung sind nicht immer einfach. Dankenswerterweise nehmen die zuständigen Richter aber  in Zweifelsfällen telefonischen Kontakt mit uns auf.

 

Privatgutachten

Wir können auch Privatgutachten erstellen, die unser Fachgebiet betreffen.
Die hierfür notwendigen Zusatzuntersuchungen richten sich nach der Fragestellung und umfassen z.B. auch Persönlichkeitstests bei spezifischen Fragestellungen.

Es gibt gelegentlich sinnvolle Privatgutachtenaufträge, die dann auch zu konstruktiven Ergebnissen führen.  Wenn das Gutachten gelingen soll, ist eine vorherige Sichtung der Sachlage und Absprache des Auftrags unerlässlich.

Ob die Durchführung eines Privatgutachtens für den Auftraggeber sinnvoll ist, sollte in einem Vorgespräch abgeklärt werden.

 

Sozialgerichtsgutachten nach § 109
Bisher erstellten wir Gutachten für das Sozialgericht in Widerspruchsangelegenheiten in Rentenverfahren im Rahmen des sogenannten Paragraphen §109.
Die weitere Tätigkeit auf diesem Gebiet erscheint uns als sinnvoll.

Aus einer Reihe von Gründen (insbesondere Zeitressourcen) sollten Sie uns aber kontaktieren, bevor Sie uns bei Gericht als Gutachter benennen. Dies sollte spätestens 2 Monate vor dem geplanten Gutachten sein.

Ich wünsche mir, dass sich Rechtsanwälte der notwendigen Motivation zur Mitarbeit beim selbst veranlassten Gutachten zuerst versichert haben.

 

Begutachtung wegen Fahrtauglichkeit.

Bei allen bisherigen Anfragen war von vorne herein erkennbar, dass die Gutachten nicht im Sinne des Auftraggebers ausgehen konnten.
Um diese Menschen nicht zusätzlich zu frustrieren, wurden die Aufträge nicht angenommen.