Checkliste für Patienten

Geraden wenn Sie zum ersten Mal zur Behandlung oder Untersuchung kommen  empfiehlt es sich entweder eine vollständige Liste der eingenommenen Medikamente mit Dosisangaben und Angabe des Einnahmezeitpunktes mitzubringen.  Gerne können Sie auch alle Medikamente in einer Tüte Mitbringen, oder wenigstens die Beipackzettel, oder Verpackungen der Medikamente.

Es beschleunigt die Behandlung oft, wenn Si beim Erstkontakt wichtige Arztbriefe mitbringen und die schriftlichen Befunde von radiologischen Untersuchungen von Hirn und Wirbelsäule.

Selbst wenn sie diese nicht haben, ist es hilfreich, wenn Sie angeben können, wo und in welchem Jahr Aufnahmen vom Gehirn, von der Wirbelsäule, oder von der interessierenden Extremität angefertigt wurden.

Bei EEG Untersuchungen werden – verteilt über den ganzen Kopf – Elektroden mit Salz angebracht. Für Träger aufwändiger Frisuren ist es sinnvoller, einen Friseurtermin nach, statt vor der EEG Untersuchung zu legen.  EEG Untersuchungen werden auch häufig bei Begutachtungen durchgeführt.